Die Projektreise zum UN-Nachhaltig- keitsgipfel Rio+20 in Rio de Janeiro.

Unsere Idee, um sich dort auf außergewöhnliche Weise für Kinderrechte einzusetzen: Ein 4x6m Riesen-T-Shirt sollte authentische Stimmen von Kindern die unter der Verletzung ihrer ökologischen Rechte leiden in Form eines Designs auf dem T-Shirt einfangen, um diese dann Medienwirksam auf dem UN-Gipfel in Rio de Janeiro zu präsentieren.

Somit führte die Projektreise vom Kreationsprozess mit Kindern in Bolivien nach Rio de Janeiro, wo wir das Riesen-T-Shirt auf dem UN-Gipfel, Großdemonstrationen und weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie der Christusstatue und der Copacabana präsentiert haben.

Zahlen und Fakten

Bolivien
Hauptstadt: Sucre; Regierungssitz: La Paz
Einwohner: 10,03 Mio.
Landessprachen: Spanisch, Quechua und Aymara
Regierungsform: Präsidialsystem
Pro-Kopf-Einkommen: ca. 5.276 USD
Lebenserwartung: 66,36 Jahre
Menschen unterhalb der Armutsgrenze ( < 2 US-$/Tag ): 51,3 %;
Alphabetisierungsrate: 91,17 %

Brasilien
Hauptstadt: Brasília
Einwohner: 201 Mio.
Landessprachen: Portugiesisch in brasilianischer Variante
Regierungsform: Präsidiale föderative Republik
Pro-Kopf-Einkommen: ca. 11.500 USD
Lebenserwartung: 73,35 Jahre
Menschen unterhalb der Armutsgrenze: 23,9 %
Alphabetisierungsrate: 90,38 %


Hier waren wir:
Bolivien - Puerto Villarroel

Brasilien - Rio de Janeiro


Und jetzt?