Unterstütze unsere neue Kollektionsreise

Nach 5 Jahren wollen wir wieder zu einer Kollektionsreise aufbrechen.
Das neue Thema: Kinderarbeit ist in Mode.

Dazu wollen wir im September zu einem neuen Projektpartner nach Indien reisen und dort die Kids zu Designern unserer neuen Menschenrechtskollektion machen, die aktuell in Nähfabriken für die großen Modemarken ausgebeutet werden.
Begleitet von einem Kameramann und einem Fotograf, soll die gesamte Reise, Interviews mit den Kids und Menschen vor Ort, sowie deren Lebensumfeld maximal transparent dokumentiert werden.

Die neue Reise ist mit Kosten verbunden, die wir alleine leider noch nicht stemmen können. Deswegen haben wir eine große Spendenkampagne ins Leben gerufen.

Projekt unterstützen

Zum Spendenvideo

sn-screenshot1

Das Fernsehinterview


Ein Schrank voll Ausbeutung?


Noch immer lassen marktführende Modefirmen ihre Kleidung in ganz oder teilweise Billiglohnländern produzieren und nehmen dabei wissend in Kauf, dass die oftmals minderjährigen ArbeiterInnen, unter schlimmsten Bedingungen arbeiten müssen.
Der Lohn ist zumeist so gering, dass keine Existenz davon gesichert werden kann.
Die Zustände sind Sklaverei und Ausbeutung in Reinform.

Unterstützt werden diese menschenrechtsverletzenden Systeme indirekt von den Konsumenten. Oft aus Unwissenheit heraus aufgrund der bewußt mangelnden Aufklärung und Intransparenz der Modefirmen.

Es wird Zeit das zu ändern.
Mit einer neuen Reise und einer neuen Kollektion.



Das planen wir für 2016 und 2017


  • Neue Projektreise

    Wie in jedem Projekt wollen wir intensiv in die Thematik und Geschichten der Menschen vor Ort eintauchen. Wir wollen Einzelschicksale und die Situation im Ganzen verstehen um so bestmögliche Lösungen für sie zu finden.
    Sie zu stolzen Designern zu machen bedeutet natürlich auch ihr Selbstwertgefühl zu stärken.
    Dieser Punkt liegt uns seit jeher besonders am Herzen.

  • Neue Kidskollektion

    2016 möchten wir den Kids mit einer neuen Kollektion eine Stimme geben, die unter Ausbeutung in ihren Farbiken leiden. Wir sind unglaublich gespannt auf das, was vor Ort durch unsere nächsten Stardesigner Live-Entsteht. Neue Motive, neue Statements, neues Engagement für Ihre Rechte und ein würdiges Leben.

  • Erster Dokufilm

    Unsere Projektreisen sind das pure Abenteuer. Trotz sorgfälltiger Planungen immer voller Überraschungen und von Improvisation geprägt. Die Menschen und Ihre Geschichten sind einzigartig. Ebenso wie jede Kollektion von uns die Live vor Ort entsteht. Unser nächstes großes Abenteuer wollen wir Euch endlich hautnah erleben lassen. In einem Dokufilm.

  • Laut werden

    Wir setzen uns wieder mit Leidenschaft für die Kids ein. Die neue Kollektion, Diashows, Firmenkooperationen, der Dokufilm, Onlinekampagnen und weitere spannende Kunst und Kulturprojekte sollen den Kids eine laute Stimmen geben.





Diese Kids brauchen Dich.
Deine Spende ermöglicht unsere neue Kampagne für ihre Rechte.
Spende jetzt. Danke!


gisela burckhardt

„Die Tellavision Kollektionen geben den Menschen eine einzigartige Plattform um ihre Bedürfnisse in die Welt zu tragen. Deswegen unterstütze ich das sehr gerne! “

Dr. Gisela Burckhardt
+ Vorstandsvorsitzende Femnet e.V.
+ Kampagne für Saubere Kleidung



Unsere Protestaktion



TELLAVISION TV - Sumangali

Situation in Deutschland



Situation in Indien



Unsere Ziele:


1. AUFKLÄRUNG
über ausbeuterische Produktionsbedingungen.



2. ALTERNATIVEN
aufzeigen, um Nachhaltigkeitsengagement und Ecofairen Mode-Konsum zu fördern.



3. AKTIVISMUS
um konkret zur Verbesserung der sozialen Standards in der Produktionskette beizutragen.




NEWSLETTER


Bleib´ auf dem Laufenden und hole Dir unseren Newsletter.

DEIN_ENGAGEMENT


Ob Straßenaktion oder Online-Kampagne wir sind auf vielen Wegen aktiv. Mach mit und kontaktiere uns. Info@tellavision-clothing.com oder 0203-30897174. Wir freuen uns auf Dich!

Lass´uns im Netz laut werden und folge uns:

>> twitter.com

>> youtube.com

>> instagram.com



Unsere Kampagnenpartner:


Freunde und Groß-Unterstützer:


Freunde und Unterstützer:




Filmforum Duisburg
Kruemelkueche
Pommeserei
illhill
Werde Unterstützer